Die nächste Unterkunft für Leiharbeiter?

Haben wir hier etwa die nächste Unterkunft für Leiharbeiter? Eine von, Zitat BM Hinze:“..genügend Immobilien, die nicht marktfähig sind.“

https://www.waz.de/politik/nrw-staedte-aergern-sich-ueber-unterbringung-von-leiharbeitern-id217931755.html

Leiharbeiter sind Opfer…nicht nur, sondern auch

https://www.waz.de/politik/nrw-staedte-aergern-sich-ueber-unterbringung-von-leiharbeitern-id217931755.html

Ja das leidige Thema der Leiharbeiter.. in dem oben stehenden Artikel wird die Machtlosigkeit der Jommunalen Bürgermeister dargestellt und den Leiharbeitern die Opferrolle zugeschrieben. ABER… wie hier kein Mietwucher zu erkennen ist, da die Leiharbeiter ja wussten auf was sie sich einlassen, wussten diese auch, für was, für wen sie arbeiten werden und welche Umstände das mit sich bringt.

https://www.nrz.de/staedte/emmerich-rees-isselburg/staatsanwaltschaft-sieht-keinen-mietwucher-bei-leiharbeitern-id216645771.html

Und die Nachbarn? Dürfen weiter auf dem Zahnfleisch kriechen, sofern noch vorhanden. Belästigungen, Beleidigungen und Bedrohungen auch durch die Vermieter bleiben an.der Tagesordnung. Zum Glück reden die Ordnungsbehörden mit den Verursachern…. nicht zu laut, nicht zu streng, und mit Mitgefühl und Verständnis.

Rumänische Leiharbeiter in Emmerich

Es gibt etwas neues. In der Unterkunft in Hüthum, Eltenerstr. 422 sind alle Leiharbeiter ausgezogen, und das mitsamt der Möbel. Zweimal war der Schädlingsbekämpfer vor Ort, ein Tochterunternehmen der TWG…es scheint sich zu lohnen ein eigenes Unternehmen zu haben, das öfter mal reinigt und ungebetene Krabbeltiere beseitigt. Übrigens ist dies nicht das einzige Leiharbeiter Haus in Emmerich, in dem Schädlinge beseitigt werden müssen, ein weiteres ist für 6 Monate geschlossen worden. Aber, was passiert als nächstes…

Warum nur einseitige Berichterstattung durch die NRZ?

Das Thema Leih-, Wanderarbeiter lässt die Stadt Emmerich und viele Nachbargemeinden nicht in Ruhe. Auch Pastor Peter Kossen wusste viel zu berichten. Der Artikel erschien in der NRZ:

https://www.nrz.de/staedte/emmerich-rees-isselburg/ehemaliger-emmericher-pfarrer-scheute-horrormeldungen-nicht-id216683519.html

Jetzt fragen sich viele leidgeprüfte Bürger warum nur einseitig, warum nur die schlimme Seite der ausgebeuteten modernen Sklaven der Niederländer, der Rumänen, dargestellt wird. „Warum nur einseitige Berichterstattung durch die NRZ?“ weiterlesen

Leiharbeiterunterkunft Nr.55???

Die ehemalige Steganlage des ehemaligen Neusser Yachtclubs, Fackeldeystr. in Emmerich soll an rumänische Leiharbeiter vermietet sein. Genehmigung  für Wohnzwecke und Nutzung als Leiharbeitertunterkunft erteilt?

Der Einbruch in drei Motoryachten gestern ist rein zufällig, warum wird das Bild des Einbrechers der Bordkamera nicht veröffentlicht?

Umgehung des Abfallabgebezwangs Eltener Str. 422

Und auch heute morgen, Mittwoch 11h, wurde pünktlich und termingerecht der Müll privat abgeholt.

Die Stadtverwaltung kündigte im Beschluss des Bürgermeisters Hinze eine ordnungsrechtliche Ahndung und Verfolgung an.

Alles nur leere Phrasen und Luftlöcher.

Es ist der Ordnungsbehörde bekannt, das seit Monaten Mittwochs gegen 11h der Müll abgeholt wird, warum wird nicht gehandelt?

bty
bty
bty
bty

Dies ist eine Ordnungswidrigkeit, die sich pünktlich jede Woche wiederholt.